Der Blasmusikverein "Polizeimusikverein Leoben" hat eine bewegte Geschichte.
Nach der Gründung im Jahr 1988 stand der Klangkörper 2003 kurz vor der Auflösung. Rudolf Kainz, Kurt Tschinkl und Obmann Karl Reisenhofer haben durch ihren beherzten Einsatz den Fortbestand ermöglicht.
Mittlerweile hat die Polizeimusik mit Obmann und Kapellmeister Christoph Stoni 30 aktive MusikerInnen und gestaltet zahlreiche Konzerte.

Neue, musikbegeisterte Musiker sind jederzeit willkommen, man kann den Musikverein auch als Mitglied für 10€ im Jahr unterstützen.